PSSV-Friedberg Begleithunde Fährtenhunde Sporthunde Familienhunde
PSSV-Friedberg Begleithunde Fährtenhunde Sporthunde Familienhunde 

Die Welpenstunde findet nach Vereinbarung statt

Welpenerziehung und Sozialisierung

Egal wo Sie zusammen mit Ihrem Hund leben, überall werden Sie mit zunehmendem Straßenverkehr, Kindern, Joggern, Fahrrädern und natürlich anderen Hunden Kontakt haben. Mit dem Beginn der Erziehung im Welpenalter wird der Grundstein für ein harmonisches, stressfreies Zusammenleben mit Ihrem Vierbeiner gelegt. Die richtige Sozialisierung mit anderen Artgenossen ist entscheidend für die weitere Entwicklung Ihres Hundes. Egal welche Hunderasse Sie haben, bereits junge Hunde müssen lernen sich in ihrer Umwelt richtig zu verhalten. Leider ist dies nicht angeboren sondern muss vom jungen Hund erst mit Ihrer Hilfe erlernt werden.

 

Folgende Schwerpunkte werden in der Welpenstunde behandelt:

 

1. Sozialisierung mit anderen Hunden

Der Kontakt zu Artgenossen ist wichtig, denn Hunde sind Rudeltiere. In der Welpenstunde lernen die Hunde den Umgang mit Hunden anderer Rassen und Größe, so dass z.B. große Hunde den richtigen Umgang mit kleinen Hunden lernen (vorsichtiges Spielen), aber auch kleine Hunde keine Angst vor großen Hunden entwickeln (Angstbeißen wird vermieden). Insbesondere wird darauf geachtet, dass Welpen keine schlechten Erfahrungen mit anderen Hunden machen und sich dadurch kein Fehlverhalten festigt.

 

2. Konfrontation mit Umweltreizen

Die Welpen lernen die unterschiedlichsten Umweltreize kennen, u.a. die auch im Alltag vorhandenen unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten angstfrei zu meistern (z.B. laufen über Gitterroste, Holzboden, PVC) Sie lernen mit ungewohnten Situationen (schnelles aufspannen von Regenschirmen, laute Einkaufswagen, klappernde Mülltonnen etc.) umzugehen, ängste werden dabei reduziert, die natürlich Neugier des Welpen wird dabei gezielt eingesetzt.

 

3. Erste Erziehungsübungen

Spielerisch werden dem jungen Hund grundlegende Verhaltensregeln und erste Kommandos beigebracht, z. B. nicht an der Leine zu ziehen oder beim Rufen zu seinem Besitzer zu kommen. Da die Korrektur ungewünschter Verhaltensweisen sehr aufwendiger und zeitintensive ist, sollten Fehler von Anfang an so weit wie möglich vermieden werden.

 

4. Anleitung und Hilfestellung für den Hundeführer

Frisch gebackene Welpenbesitzer, vor allem wenn es sich um den ersten Welpen handelt, haben viele Fragen oder sehen sich plötzlich mit ungeahnten Problemen konfrontiert (z. B. wenn der Welpe nicht stubenrein wird, was und wie füttere ich richtig, wie lange darf der Welpe spazieren gehen, ab wann darf mein Hund Treppen steigen, was sollte beim Umgang mit Kindern beachtet werden etc.) und sind verunsichert. Die Trainer der Welpenstunde stehen mit Rat und Tat zur Seite und geben Hilfestellung bei auftauchenden Problemen und Fragen.

 

 

Die Welpenstunde findet Sonntags von 10:15 - 11:00 Uhr statt.

--> Kontakt Sue Schramm, Tel. 0176-45688177 oder Klaus Hess, Tel. 0172-9420280

 

 

 

 

Hier finden Sie uns:

PSSV Friedberg
Gießener Straße 

61169 Friedberg (Hessen)

 

 

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an: 06031 93238 06031 93238 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PSSV Friedberg